04.05.2019 – Slam Poetry (Prosa) / Singleabend 

Plakat

Kurzbeschreibung: Lustig-Ernste Erfahrungsgeschichten.

Beschreibung I: Euer Künstler des Abends, Grollinger von Groll. Der Mann, der selbst aus dem Telefonbuch, Kraft seiner Stimme, noch etwas ganz Tolles machen kann. Sagt Finn Holitzka.

Beschreibung II: Grollinger von Groll, der es irgendwie schaffte, die ersten 35 Jahre seines Lebens zu verpassen. Und der dann mit 35 Jahren auszog, um das Flirten zu lernen. Darum geht es in seinem 55-minütigen Vorleseprogramm, mit dem aussageunkräftigen Titel

„Irgendwie Liebe“

Ein ständiges auf und ab, ein sammeln von Erfahrungen und Erkenntnissen, untermalt mit so manchem Unsinn. Seien sie gespannt und vor allem, seien sie dabei.

 

Termin: Samstag, 04. Mai 2019
Beginn: 19:30 Uhr
Eintritt: frei
Ort: Café „Cult fee“
Alt-Fechenheim 80
60386 Frankfurt-Fechenheim
Parken: Baumertstraße / Ecke Willmannstraße
2 Minuten Fußweg
ÖPNV: Straßenbahnlinie 12
Richtung: Fechenheim / Schießhüttenstraße
Aussteigen: Arthur-von-Weinberg-Steg
5 Minuten Fußweg

 

Werbeanzeigen

16.05.2019 – Musik mit Christoph Calim Reicho

Christoph Calim Reicho | ELEPHANT TOUR ’19

Elephant Tour 2019: Christoph Calim Reicho

Elephant Tour 2019: Christoph Calim Reicho

Christoph Calim Reicho zählt zu den ausdrucksstärksten Singer/Songwritern seiner Generation. Als Gitarrist schafft er es vielfältige Musik-Genres wie Rock, Pop, Rap, Reggae, Ska, World Music, Blues oder Folk harmonisch zu vereinen und verbindet in seinen Songs mehrere Sprachen: englisch, deutsch, italienisch sowie österreichischen Dialekt. Calims Texte sind gleichzeitig poetisch & einfach, seine Stimme kraftvoll & weich und die Themen zeitkritisch & offenherzig. Er ist ein Künstler mit offenen Augen und Armen, mit Inhalten am Puls der Zeit und vermittelt dem Publikum stets Herz und Hirn zugleich und in voller Intensität.

Christoph Reicho, dessen Spitzname Calim ein Kürzel der italienischen Comicfigur Calimero ist, veröffentlichte außerdem 2016 seinen Debütroman „Schlaraffenland“ – eine berührende und spannende Geschichte am Puls der Zeit über drei mitteleuropäische Wohlstandskids, die sich auf der Suche nach einer Identität verlieren.

Website:            www.christophreicho.com & www.calim.at

Instagram:        christoph_calim_reicho

Facebook:          www.facebook.com/calimmusic

 

Termin: Donnerstag, 16. Mai 2019
Beginn: 20 Uhr
Eintritt: frei
Ort: Café „Cult fee“
Alt-Fechenheim 80
60386 Frankfurt-Fechenheim
Parken: Baumertstraße / Ecke Willmannstraße
2 Minuten Fußweg
ÖPNV: Straßenbahnlinie 12
Richtung: Fechenheim / Schießhüttenstraße
Aussteigen: Arthur-von-Weinberg-Steg
5 Minuten Fußweg

11.05.2019 – Lesung mit Franziska Franz

Franziska Franz liest aus ihrem brandneuen Buch, einem Psychothriller

„Die stumme Frau“

Franziska Franz

Franziska Franz

Sören Bergwart ist ein berühmter Filmschauspieler. Sein Genre ist der Horrorfilm. Nach mehreren gescheiterten Ehen hat er die Liebe seines Lebens gefunden und lebt mit ihr zurückgezogen am Rande von Aschaffenburg. Yoko ist sanft und voller Dankbarkeit für Sörens aufopferungsvolle Liebe und sein Verständnis, denn er kann sie der Öffentlichkeit leider nicht präsentieren, da sie an einer Nervenkrankheit leidet und sehr schwach ist. Selbst die Haushaltshilfe hat die geheimnisvolle Frau nie gesehen. Eines Tages jedoch findet sie beim Reinemachen einen Raum, angefüllt mit getragenen, übelriechenden Frauenkleidern. Instinktiv spürt sie, dass hier etwas Unheimliches geschieht.

 

 

Termin: Freitag, 11. Mai 2019
Beginn: 19:30 Uhr
Eintritt: frei
Ort: Café „Cult fee“
Alt-Fechenheim 80
60386 Frankfurt-Fechenheim
Parken: Baumertstraße / Ecke Willmannstraße
2 Minuten Fußweg
ÖPNV: Straßenbahnlinie 12
Richtung: Fechenheim / Schießhüttenstraße
Aussteigen: Arthur-von-Weinberg-Steg
5 Minuten Fußweg