Konzert Joy Spring 25.02.2017

joy1-kopie

Joy Spring ist ein neues Jazz-Quartett vom Feinsten, das sich der Re-Interpretation von bekannten und weniger bekannten Standards des Modern Jazz und der Latin Music widmet.

Im Repertoire sind  Stücke von Clifford Brown, Benny Golson, Miles Davis, Antonio Carlos Jobim, Pat Metheny und viele mehr.

Joy Spring: swinging and grooving with the best jazz from the 50’s until today…

Harald Teichert  – E-Piano
Peer Schmidtke  – Sopran, Alt und Tenor Saxofon
Gudrun Lang-Eurisch  – Kontrabass
Nino Biccari  – Schlagzeug

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.